nächste Ausgabe vorherige Ausgabe Übersicht
Newsletter abonnieren

Info-Mail Schach Nr. 1490


6. Europameisterschaft im Blindenschach
in Lyon (Frankreich)
vom 25.07.2015 - 02.08.2015

Am kommenden Samstag startet in Lyon (Frankreich) mit der 6. Europameisterschaft das wichtigste Turnier der IBCA (International Braille Chess Association) in diesem Jahr. Im Moment sind auf der vorläufigen Startliste 62 Spieler zu finden. Gegenüber der EM auf Rhodos im Jahr 2011 als 79 Spieler an den Start gingen doch eine erhebliche Verkleinerung des Feldes.

Mit dem polnischen Großmeister Martin Tazbir (Elo 2516) hat das Turnier zumindest nominell auch einen klaren Favoriten. Der Titelverteidiger IM Piotr Dukaczewski (ebenfalls Polen) ist erst auf Rang 10 in der Setzliste zu finden. Weltmeister FM Jacek Stachanczyk rangiert nur einen Platz davor auf Nummer 9. Nicht zu unterschätzen Sind natürlich auf die Spieler aus Russland. Die besten Russen finden sich auf den Startplätzen 2 bis 4. 

Von den 19 teilnehmenden Nationen ist Gastgeber Frankreich mit 10 Spielern das zahlenmäßig stärkste Team. Aus Deutschland gehen 7 Spieler an den Start. Die besten Chancen auf eine Platzierung ganz oben hat wohl FM Oliver Müller aus Bremen. Er ist zwar nur auf Rang 8 gesetzt, allerdings hat er im vergangenen Jahr, als er Vizeweltmeister wurde, gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist. 

Die übrigen Vertreter des DBSB sind Thorsten Mueller, Dieter Riegler, Frank Schellmann, Mirko Eichstaedt, Matthias Steinhart und Birgit Dietsche. Besonders gespannt sein darf man auf das Abschneiden des erst 17-jährigen Mirko Eichstaedt in seinem ersten großen Turnier im Erwachsenenschach.

Gespielt wird im Hotel Mercure. Die meisten Teilnehmer wohnen im IBIS und die Mahlzeiten werden in Restaurants in der Nähe eingenommen. Glücklicherweise gelang es dem Großteil der deutschen Delegation die wenigen im Hotel Mercure zur Verfügung stehenden Zimmer zu ergattern. Grundsätzlich muss aber die Frage erlaubt sein, warum man spielen, wohnen und essen auf drei verschiedene Orte verteilt hat  und das bei einem Turnier, bei dem die Teilnehmer durch ihre Sehbehinderung in ihrer Mobilität doch stark eingeschränkt sind. 

Die Turnierseite bei Chess-Results ist bereits geschaltet. Dort kann man alle wichtigen Ergebnisse und Tabellen finden. Die Adresse lautet: 

http://chess-results.com/Tnr180093.aspx?lan=0

Nachstehend die Startliste (Stand 18.07.2015)

Nr.     Name                       Land Elo
1   GM  Tazbir Marcin              POL  2516
2   FM  Babarykin Stanislav        RUS  2357
3   IM  Meshkov Yuri A.            RUS  2349
4   IM  Pakhomov Alexey            RUS  2346
5   FM  Dimic Pavle                SRB  2305
6   FM  Wassin Sergej              UKR  2298
7   CM  Grigorchuk Sergey          UKR  2295
8   FM  Mueller Oliver             GER  2269
9   FM  Stachanczyk Jacek          POL  2259
10  IM  Dukaczewski Piotr          POL  2237
11  WIM Zsiltzova-Lisenko Lubov    UKR  2224
12      Kasimov Rustam             RUS  2196
13      Komissarov Alexey          RUS  2191
14  CM  Ross Chris N               ENG  2184
15      Fernandez Manrique Agustin ESP  2183
16  IM  Nizam Rasim                BUL  2180
17      Cajzler Hinko              CRO  2135
18      Mueller Thorsten           GER  2133
19      Draghici Flutur Gavril     ESP  2125
20  CM  Jandric Damjan             SRB  2122
21  FM  Pribeanu Mihail-Dacian     ROU  2120
22      Riegler Dieter             GER  2095
23  CM  Schellmann Frank           GER  2093
24      Clemente Llamero Roberto   ESP  2076
25  FM  Rositsan Boris             LTU  2051
26      Mlacnik Franc              SLO  2048
27      Hervais Adrien             FRA  2029
28      Pirosca Alexandru          ROU  2003
29      Znuderl Matej              SLO  2000
30      Eichstaedt Mirko           GER  1997
31      Muri Emil                  SLO  1951
32      Tonteri Ari                FIN  1938
33      Bindzus Ernst              DEN  1890
34      Wikman Bengt               FIN  1886
35      Hilton Stephen H           SCO  1880
36      Holmela Kari               FIN  1871
37      Deville Olivier            FRA  1868
38      Gasperoni Claudio          ITA  1867
39      Klimis Laertis             GRE  1864
40      Morariu Ionel              ROU  1863
41      Martinez Colomar Alejandro ESP  1853
42      Lapadatu Teodor            ROU  1846
43      Prpic Milan                CRO  1839
44      Dalschaert Didier          BEL  1836
45      Carapit Vasile             ROU  1768
46      Steinhart Matthias         GER  1768
47      Schmeisser Andre           FRA  1740
48      Murgia Stefano             ITA  1705
49      Siret Bernard              FRA  1698
50      Cizman Gregor              SLO  1618
51      Drazetic Novica            CRO  1613
52      Nedu Razvan                ROU  1551
53      Megelas Florent            FRA  1504
54      Dietsche Birgit            GER  1487
55      Bremer Erik                DEN  1475
56      Antonic Nenad              FRA  1450
57      L`herbon De Lussats Jean   MNC  1416
58      Le Brun Yves               FRA  1396
59      Duthoit Bernard            FRA  1372
60      Hyotyla Kari               FIN  1190
61      Riviere Perrine            FRA  1120
62      Lemoine Gerard             FRA  1100

zurück zur Startseite

© 1998 - 2015 by Anton Lindenmair, Augsburg