nächste Ausgabe vorherige Ausgabe Übersicht
Newsletter abonnieren

Info-Mail Schach Nr. 1734


Tag der offenen Tür im BFW Halle
(von Luise Schellmann, Halle)

Der DBSB, vertreten durch Mitglieder der Schachgruppe Halle, stellte sich am Tag der offenen Tür im Berufsförderungswerk (BFW) Halle am 24.5.2018 vor.

Dafür stellte uns das BFW einen für unsere Präsentation eingerichteten Raum zur Verfügung.

Der Tag der offenen Tür lockt jedes Jahr viele Besucher, vor allem blinde und sehbehinderte Menschen, an.

Es stellen dort u. a. zahlreiche Hilfsmittelfirmen ihre Produkte vor, es werden viele Vorträge und zahlreiche Projekte für die Rehabilitation angeboten.

Unser Stand war unter dem Motto äMitmachen und Kennenlernen˘ als äZwei-Brettspiels des DBSB˘ im Veranstaltungsplan angekündigt.  Unser Hauptaugenmerk richtete sich auf die Zielgruppe der z. Z. im Berufsförderungswerk in der Umschulung befindlichen Rehabilitanden, um die Schachkundigen für unseren Verband zu interessieren und ihnen die Möglichkeiten des Zwei-Brettspiels zu demonstrieren.

Wir hatten unsere Prospekte und unser Spielmaterial (Steckbrett, KAISSA-Uhr, Möglichkeiten der Notation) ausgelegt sowie mit Handzetteln und Aufsteller auf unseren wöchentlichen Trainingstag im BFW Halle aufmerksam gemacht.

Frank Schellmann und Joachim Weigelt erklärten im Rahmen von Kurzpartien die Spielweise und ľregeln und konnten zahlreiche Interessierte anlocken.

Inwieweit wir neue Mitglieder gewinnen konnten, bleibt abzuwarten.
 
Wir danken dem BFW, insbesondere Frau Busching, für ihre tatkräftige Unterstützung. Ebenfalls bedanken wir uns bei den Schachfreunden Dr. Möllmann und Reinhard Kehl, die uns am Stand geholfen haben.

zurück zur Startseite

© 1998 - 2018 by Anton Lindenmair, Augsburg