nächste Ausgabe vorherige Ausgabe Übersicht
Newsletter abonnieren

Info-Mail Schach Nr. 1886


Informationen des DBSB (1)
(von Marcus Hausmann, Boltenhagen und Thorsten Mueller, Mühlheim am Main)

An die Mitglieder des DBSB, 

der Vorstand hat beschlossen, zusätzlich zu der Infomail Schach von Toni Lindenmaier eine mailing-Liste für alle Mitglieder des DBSBŠ zu erstellen, um
so den Kontakt zu den Mitgliedern des DBSB in Corona Zeiten zu stärken. Die Mitglieder ohne email werden von uns telefonisch unterrichtet. 

Wir möchten Sie/Euch dadurch schneller über aktuelle Entwicklungen während Corona auf dem Laufenden halten. Es werden in KürzeŠ noch weitere Infos erfolgen.


Die erste betrifft die IODM in timmendorfer Strand. 

Rückmeldungen gerne an Marcus Hausmann (
spielleiter@dbsb.de).

Auch für Anregungen sind wir sehr dankbar. 
Der Schach-Express wird weiterhin i gwohnter Art und Weise verschickt werden. 

Viele Grüße 
Marcus Hausmann 
2. Vorsitzender des DBSB 

Liebe Mitglieder des DBSB, 

am Mittwoch, 15. Juli hat nach langer Diskussion der Vorstand mit knapper Mehrheit beschlossen, die Internationale Deutsche Meisterschaft des DBSB in Timmendorf
unter Auflagen stattfinden zu lassen. 

Es ist sicherlich klar, das bei einem starken Anstieg der COVIt-Zahlen und/oder einer zu geringen Teilnehmerzahl das Turnier nicht ausgetragen werden kann.
Im gesamten Hotel gilt Maskenpflicht außerhalb des eigenen Zimmers. Vollblinde, die nicht allein in das Restaurant beziehungsweise auch an die Rezeption
kommen können, werden vom Personal, welches auch mit Mundschutz und 

Handschuhen bekleidet ist, zum Platz geführt. Die Tische stehen mit Sicherheitsabstand auseinander, jedes Zimmer erhält seinen eigenen Tisch. An jedem
Tisch darf nur eine haushaltsfremde Person zusätzlich sitzen. Die Bar und die Gartenlaube sind geschlossen, das Restaurant hat bis 22:30 Uhr geöffnet.


Für das Turnier gibt es weitere Rahmenbedingungen, die verpflichtend vom Spieler und seiner Begleitperson einzuhalten sind: 

1.Das Hotel stellt Spuckschutze (Plexiglasscheiben) während der Partie 

zwischen die Bretter. 

2.Die Fenster müssen auf Kipp stehen bzw. es muss regelmäßig 

zusätzlich gelüftet werden. 

3.Während der gesamten Partie und einer nachfolgenden etwaigen Analyse 

ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ausnahmen gibt es nur bei Vorlage eines 

Attestes. 

4.Die maximale Teilnehmerzahl wird auf 20 begrenzt. 

5.Ein- und Ausgang zum Spielsaal muss separiert werden. 

6.Grundsätzlich haben die Spieler und deren Begleitpersonen sich 

strikt an die Hygienerichtlinien des Hotels und des DBSBzu halten. 

Eine Zuwiderhandlung wird mit dem Ausschluss vom Turnier geahndet. Etwaige 

zusätzliche Sanktionen des Hotels vorbehalten. 

7.Die Uhren müssen nach dem Gebrauch desinfiziert werden. 

8. Vor Betreten und bei Verlassen des Spielraumes sind die Hände gründliche Ė mind. 20 Sekunden Ė zu desinfizieren. 

Die Teilnahme an dem Turnier und die An-/Abreise erfolgen auf eigenes 

Risiko. 

Eine Erkrankung während oder im Anschluss an das Turnier ist umgehend dem Vorstand mitzuteilen. 

Wir wissen, dass es in diesem Jahr erhebliche Einschränkungen gibt, aber 

diese dienen der Gesundheit unserer Mitglieder, deren Begleitpersonen, des Schiedsrichters sowie des Hotelpersonals. Der Vorstand ist sich der Einschränkungen
durch die Maßnahmen bewusst, hofft aber trotz allem auf ein Zustandekommen der Meisterschaft. 

Wir hoffen, die Turniere im kommenden Jahr unter besseren Bedingungen 

anbieten zu können. 

Anmeldungen können nochbitte bis zum 31. Juli 2020 an Marcus Hausmann erfolgen. 

Bitte per mail: 
spielleiter@dbsb.de

 oder per Telefon: 038825-387755 (auch AB) 

Bleibt gesund und Liebe Grüße 

Thorsten Mueller 

1.Vorsitzender des DBSB 

zurück zur Startseite

© 1998 - 2021 by Anton Lindenmair, Augsburg